InBody – Bioelektrische Impedanzanalyse

969461_163624060482154_66433785_nEinzigartig präzise und umfassend führt der InBody 720 Analysen der Körperzusammensetzung durch. Speziell entwickelt für die Gesundheits- und Ernährungsdiagnose weist das Gerät mithilfe der innovativen InBody-Technologie auch das extra- und intrazelluläre Wasser, Ödeme, Viszeralfett sowie den Protein- und Mineralstoffgehalt separat aus. Der InBody 720 eignet sich daher besonders gut für den Einsatz bei professionellen Präventionsleistungen und Gesundheitschecks.

BIA* steht für Bioelektrische Impedanzanalyse

BIA* macht sich die physiologischen Eigenschaften, vor allem die unterschiedliche elektrische Leitfähigkeit von körpereigenem Gewebe und Wasser zunutze. Diese Leitfähigkeit von Körperflüssigkeiten sowie die Nicht-Leitfähigkeit bzw. der hohe Widerstand (Impedanz) gegenüber elektrischem Strom bilden bei der BIA*-Messmethode die Grundlage. Bei diesem Messverfahren wird ein schwacher Strom durch den Körper geschickt. Dadurch wird die Zusammensetzung des Körpers wie Muskel-, Fett- und Wasseranteil bestimmt.

Durch seine Pionierleistung innerhalb der Gesundheits-/Adipositasforschung revolutioniert InBody die herkömmliche BIA*-Methode und befreit sie von ihren Einschränkungen. Mit seiner einzigartigen Technologie setzt InBody somit maßgebliche Akzente in der Bioelektrischen Impedanzanalyse. Dies zeigt sich deutlich in der weltweit patentierten, direktsegmentalen Mehrfrequenz-Messung mit tetrapolarer 8-Elektroden-Technologie sowie integrierten Elektroden, die erstmals von Biospace entwickelt wurde.

Preise:

1 Messung: 45,- €